Dienstag, 6. August 2013

Verklärung des Herrn

Was wir im Deutschen mit "Verklärung" bezeichnen, heißt im griechischen Neuen Testament "Metamorphose" - Umgestaltung -, und damit wird etwas Wichtiges sichtbar:

Verklärung ist nicht etwas sehr Fernes, das für irgendwann einmal in Aussicht gestellt ist. Im verklärten Christus zeigt sich vielmehr, was Glaube ist: Umgestaltung, die ein ganzes Leben lang am Menschen geschieht.

Josef Kardinal Ratzinger, Mitarbeiter der Wahrheit, 241.


Verklärung Christi, La Salette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...