Mittwoch, 7. November 2018

Vier Gekrönte (Quattuor Coronati)

Kassettenholzdecke, 16. Jh. mit den Vier Gekrönten, Santi Quattro Coronati, Rom


Die Vier Gekrönten sind die vier Märtyrer Castor, Claudius, Nicostratus und Symphorianus. Sie starben unter Kaiser Diokletian, ihre Reliquien werden seit dem 6. Jh. auf dem Mons Caelius in Rom in einer Kirche aufbewahrt, die den Vier Gekrönten geweiht ist. Dargestellt werden die Märtyrer als Steinmetze - möglicherweise waren Sie zur Zwangsarbeit im Steinbruch verurteilt gewesen - , als Attribute haben sie Meißel, Zirkel, Spitzhammer und Reißschiene bei sich. Ihr Gedenktag ist der. 8. November.
(vgl. Schauber, Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf, 576)

Die Vier Gekrönten in Santi Quattro Coronati

Die Sylvesterkapelle in Santi Quattro Coronati

SS. Quattro Coronati

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...