Mittwoch, 16. April 2014

Gebetsaufruf - Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus in Limburg 10



Beten wir zum Herrn in diesen Tagen der Fastenzeit für die Kirche und den Papst, für unsere Bischöfe und Priester.

10. Bild: Simon hilft Jesus das Kreuz tragen


Denn obwohl Jesus auf dem Kreuzweg allein ist, schreitet er doch in einer umgebenden Volksmenge voran. Und es gibt nicht nur die Zuschauer, sondern auch Nachfolger. Es gibt jenen Simon von Cyrene, den man zwingt, das Kreuz, vielleicht einen der beiden Balken, an Jesu Statt zu tragen. Das Evangelium macht hier eine merkwürdige doppelte Aussage: Johannes beharrt darauf: "Jesus trug sein Kreuz selber" (Joh 19,17). Die Synoptiker beschreiben uns ausführlich die Person des Simon, dem der Balken aufgezwungen wird. Tiefer gesehen ist beides gleich wahr: daß der Sohn Gottes allein die ganze Schuld der Welt trägt, die auch nur er tragen kann - und daß er trotzdem einen Raum zum Mittragen offen läßt. (...)
Tiefer als Simon, der widerwillig mitträgt, tiefer als Paulus, der heftig hin und her schwankt zwischen angezogensein vom Kreuz und Abgestoßenwerden davon, leidet Maria mit dem Kreuztragenden. Sie leidet im Geiste daran, daß sie dem Sohn nichts abnehmen kann. (...) Sie muß es geschehen lassen und kann ihm nur dieses Geschehenlassen anbieten, das als solches nichts ausrichten kann. Sie verzweifelt darüber nicht, weil sie in ihren Gedanken nicht bei ihrem eigenen Können oder Nichtkönnen verweilt, sondern ganz beim Sohn. Sie revoltiert auch nicht, weder gegen Gott, der das zuläßt, noch gegen die Menschheit, die ihren Sohn foltert; sie läßt alles geschehen innerhalb eines Ja-worts, das keine aktive Kraft mehr hat, sondern wie ein unendliches - eucharistisches - Zerrinnen ist.
(Hans Urs von Balthasar, Der dreifache Kranz, 61f)
 
Simon hilft Jesus das Kreuz tragen, Limburger Dom

Litanei vom Leiden Jesu - von Kardinal Newman
Herr, erbarme Dich unser!
Christus, erbarme Dich unser!
Herr, erbarme Dich unser!

Christus, höre uns!
Christus, erhöre uns!

Gott Vater vom Himmel - erbarme Dich unser!
Gott Sohn, Erlöser der Welt -
Gott, Heiliger Geist -
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott -

Jesus - Du ewige Weisheit - erbarme Dich unser!
Jesus - Du fleischgewordenes Wort -
Jesus - gehaßt von der Welt -
Jesus - für dreißig Silberlinge verkauft -
Jesus - der Du in Todesangst Blut geschwitzt hast -
Jesus - von Judas verraten -
Jesus - von den Jüngern verlassen -
Jesus - auf die Wange geschlagen -
Jesus - von falschen Zeugen angeklagt -
Jesus - ins Angesicht gespien -
Jesus - von Petrus verleugnet -
Jesus - von Herodes verspottet -
Jesus - unter Pilatus gegeißelt -
Jesus - dem Barabbas nachgesetzt -
Jesus - mit dem Kreuz beladen -
Jesus - mit Dornen gekrönt -
Jesus - der Kleider beraubt -
Jesus - ans Kreuz genagelt -
Jesus - von den Juden geschmäht -
Jesus - vom Übeltäter verspottet -
Jesus - dessen Seite durchbohrt wurde -
Jesus - den letzten Tropfen Blutes vergießend -
Jesus - verlassen vom Vater -
Jesus - gestorben für unsere Sünden -
Jesus - vom Kreuz abgenommen -
Jesus - ins Grab gelegt -
Jesus - in Herrlichkeit auferstanden -
Jesus - in den Himmel aufgefahren -
Jesus - der uns den Tröster gesandt hat -

Jesus - unser Opfer -
Jesus - unser Mittler -
Jesus - unser Richter -

Sei uns gnädig - verschone uns, o Herr!
Sei uns gnädig - erhöre uns, o Herr!
Von aller Sünde - erlöse uns, o Herr!
Von allem Bösen -
Von Zorn und Haß -
Von Bosheit und Rachsucht -
Von Unglauben und Herzenshärte -
Von Gotteslästerei und Gottesraub -
Von Heuchelei und Habsucht -
Von der Verblendung des Geistes -
Von der Verachtung Deiner Gebote -
Von dem Rückfall in die Sünde -
Von allen Gefahren des Leibes und der Seele -

Wir armen Sünder - wir bitten Dich: erhöre uns!
Daß Du uns verschonest -
Daß Du uns verzeihest -
Daß Du Deine Kirche beschützen wollest -
Daß Du die Deinen segnen wollest -
Daß Du Deine Feinde bekehren wollest -
Daß Du die Wahrheit ausbreiten wollest -
Daß Du den Irrtum zerstören wollest -
Daß Du die falschen Götter vernichten wollest -
Daß Du Deine Auserwählten mehren wollest -
Daß Du die Armen Seelen im Fegefeuer erlösen wollest -
Daß Du uns zur Zahl Deiner Heiligen zählen wollest -

Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt -
verschone uns, o Herr!
Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt -
erhöre uns, o Herr!
Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt -
erbarme Dich unser, o Herr!

Christus, höre uns!
Christus, erhöre uns!

Herr, erbarme Dich unser!
Christus, erbarme Dich unser!
Herr, erbarme Dich unser!

Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich -
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst.

Lasst uns beten!
Gott, Du wurdest für die Erlösung der Welt geboren und beschnitten, verworfen, verraten, mit Stricken gebunden und zum Tode geführt, frechen Blicken preisgegeben, fälschlich angeklagt, gegeißelt und zerfleischt, angespien, mit Dornen gekrönt, beschimpft und geschmäht, gestoßen, mit Ruten gestrichen, entblößt, ans Kreuz genagelt und daran erhöht, unter die Übeltäter gezählt und mit Galle und Essig getränkt, und Deine Seite wurde mit einer Lanze durchbohrt:
Durch Dein hochheiliges Leiden, dessen wir, Deine schuldbeladenen Diener, gedenken, und durch Dein heiliges Kreuz und Deinen gnadenreichen Tod befreie uns von den Peinen der Hölle und geleite uns dorthin, wohin Du den mit Dir gekreuzigten Schächer geführt hast, wo Du mit dem Vater und dem Heiligen Geist lebst und herrschest, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...