Samstag, 15. Februar 2014

Claude de la Colombiere - der Apostel des Herzens Jesu

Der hl. Claude de la Colombiere (1641-1683), dessen Gedenken die Kirche heute feiert, besuchte das Jesuitenkolleg in Lyon und trat 1658 in die Gesellschaft Jesu ein. Als Priester war er Beichtvater der hl. Margaretha Maria Alacoque und förderte im Volke die HHerz-Jesu Verehrung. Papst Johannes Paul II. sprach ihn am 31. Mai 1992 heilig. Seine Reliquien werden in der Jesuitenkirche unweit des Heimsuchungsklosters in Paray Le Monial aufbewahrt.



Gebet zu Jesus dem wahren Freund
von Pater Claude La Colombiere

Jesus, Du bist der einzige und wahre Freund.
Du nimmst teil an meinen Kümmernissen, ja, Du nimmst sie auf Dich.
Du bist das Geheimnis, welches sie mir zum Guten wandelt.
Du hörst mir in Güte zu, wenn ich Dir meine Nöte erzähle, und niemals versäumst, sie mir zu erleichtern.

Ich finde Dich immer und überall.
Du entfernst Dich nie, und sollte ich gezwungen sein, fortzugehen,
so finde ich Dich doch, wo immer es auch sein mag.

Nie wirst Du müde, mir zuzuhören. Nie ermüdest Du, mir Gutes zu tun.
Ich darf sicher sein, geliebt zu werden, wenn ich Dich liebe.
Du kannst mit dem, was ich habe, tun, was Du willst,
und Du wirst nicht arm, wenn Du mir von dem Deinigen gibst.

So erbärmlich ich auch bin, ein noblerer, ja selbst ein heiligerer Mensch als ich
würde mir Deine Freundschaft nicht schmälern und schon gar nicht nehmen können;
und der Tod, der uns allen anderen Freunden entreißt, wird mich nur mit Dir vereinen.

Alle Beschwerden des Alters oder des Schicksals können Dich nicht von mir trennen.
Im Gegenteil, ich werde mich niemals vollkommener an Dir erfreuen,
Du wirst mir niemals näher sein, als wenn sich alles gegen mich verschworen hat.

Mit wunderbarer Geduld erträgst Du meine Fehler;
selbst meine Untreue und meine Undankbarkeit verletzen Dich nicht so sehr,
daß Du nicht immer bereit wärest, zu mir zurückzukommen, wenn ich es nur wollte.

O, Jesus, gewähre mir dies stets zu wollen,
damit ich ganz Dir gehöre für Zeit und Ewigkeit. Amen.

(Gerard Dufour, In der Schule des Herzens Jesu mit dem hl. Claude la Colombiere, 9)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...