Donnerstag, 20. Februar 2014

Am Grab der Seligen Francisco und Jacinta Marto



Am 20. Februar gedenkt die Kirche der sel. Jacinta Marto, ihr Bruders Francisco hat seinen Gedenktag am 4. April, nur in Portugal wird beider am heutigen Tag gedacht. Die Geschwister Francisco, 11, und Jacinta Marto, 10, hüteten mit ihrer Cousine Lucia Santo auf den Feldern von Fatima (Portugal) Schafe und wurden Zeugen der Erscheinungen der Mutter Gottes.

Wollt ihr euch Gott schenken?

Königin vom heiligsten Rosenkranz in Fatima - bitte für uns


Während der ersten Erscheinung am 13. Mai 1917 bat die Mutter Gottes die drei Kinder, den Rosenkranz zu beten und Opfer zu bringen, die sie für die Bekehrung der Sünder darbringen sollten.

Die Geschwister erkrankten im Oktober 1918 an der Spanischen Grippe. In einer Erscheinung hatte Maria ihnen mitgeteilt, sie würde sie bald in den Himmel holen. Am Tag nach dem Empfang seiner ersten heiligen Kommunion, am 4. April 1919, starb Francisco.


Grab von Francisco Marto, Basilika Antiga, Fatima


Jacinta litt lange an ihrer Krankheit. Sie wurde nach Lissabon ins Spital gebracht, aber ihre Gesundheit verbesserte sich nicht. Sie starb am 20. Februar 1920.

links: Grab von Jacinta Marto, rechts liegt Lucia dos Santos begraben

 
Am 13. Mai 2000, dem 83. Jahrestag der ersten Erscheinung in Fatima, sprach Johannes Paul II. die Geschwister  in Anwesenheit der 93jährigen Lucia selig. Alle drei Seher haben ihre letzte Ruhestätte in der Basilika in Fatima.





Habt ihr heute schon den Rosenkranz für die Bekehrung der Sünder gebetet?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...