Mittwoch, 5. Oktober 2011

Hausbesuch einen Tag nach dem 4. Oktober

Ich betrete den Garten und glaube in Schönbrunn (Zoo) zu sein. Im Garten sind wir von Tieren umgeben und plaudern über alles Mögliche. Ich lerne z. B., dass ein schwaches, die Nahrung verweigerndes Kücken zum Fressen motiviert wird, indem es den Artgenossen beim Speisen zusieht. Wie ähneln sich doch Tier und Mensch!






Ich bin nicht der Größte, aber der Schönste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...