Freitag, 23. Juni 2017

Etheldreda von Ely

hl. Etheldreda


Edeltraud oder Etheldred, Gemahlin König Egfrids von Northumbrien, nahm unter Einfluss Wilfrids den Nonnenschleier zu Coldingham. 673 gründete Edeltraud das Kloster Ely in Essex, das sie bis zu ihrem Tod am 23. Juni 679 als Äbtissin leitete. Die Gebeine Edeltrauds wurden 695 in einen antiken Steinsarkophag übertragen. Ein prachtvoller Marmorschrein von 1252 wurde in der Reformation 1541 mit den Reliquien vernichtet.
(Martyrologium Sancrucence)

Tod der hl. Etheldreda, St Etheldreda´s Church, London

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...