Freitag, 24. März 2017

Katharina von Schweden


Katharina von Schweden, Vadstena, Schweden


Katharina von Schweden, Ordensfrau. Katharina war die Tochter der hl. Birgitta von Schweden und wurde um 1331 geboren. Sie war seit 1345 mit Eggard von Kyren verheiratet. 1350 reiste Katharina zu ihrer Mutter nach Rom. Da im darauffolgenden Jahr ihr Gatte starb, blieb Katharina bei Birgitta und wurde deren treueste Schülerin. 1374 brachte sie den Leib ihrer heiligen Mutter nach Schweden und wurde die erste Vorsteherin des Klosters Vadstena. 1378 erlangte Katharina vom Papst die Bestätigung der Regel des Birgittenor-dens und ihres Klosters. Sie starb am 24. März 1381 und wurde in Vadstena bestattet. Dargestellt wird Katharina Birgittinnenhabit oder als Pilgerin.
(Martyrologium Sancrucense)

Am Grab der hl. Birgitta und Katharina von Schweden

Schrein mit den Reliquien der hl. Birgitta und der hl. Katharina von Schweden, Vadstena




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...