Donnerstag, 30. März 2017

Der Kalvarienberg in Wien-Hernals (1)


In den Jahren 1709 bis 1714 wurde an der Stelle der heutigen Pfarrkirche ein Kalvarienberg mit 14 kapellenartigen Stationen errichtet. In 7 Stationen konnte man die Stiegen aufwärts steigend betrachten, wie Jesus die Hauptsünden büßt. Ganz oben befand sich die Kreuzigungsgruppe und abwärtsgehend sah man 7 weitere Stationen "Maria lehrt die Tugenden".
An den heutigen im Jahr 1882 entstandenen Kirchenbau wurde der Kalvarienberg angebaut und überdacht, für die Kreuzigungsgruppe wurde hinter der Kirche ein Kuppelraum geschaffen. Die Reliefs des alten Kalvarienbergs wurden an der Kirchenmauer befestigt.






Aufgang zum Kalvarienberg Wien Hernals



Ich danke Dir, Herr Jesus Christ,
dass Du für mich gestorben bist.
Ach, lass Dein Blut und Deine Pein
an mir doch nicht verloren sein!


Kalvarienberg rund um die Pfarrkirche Hernals

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...