Sonntag, 20. November 2016

Edmund von England, König und Märtyrer



Edmund von England, König und Märtyrer.
Edmund wurde um 840 in England geboren, schon mit 15 Jahren wurde er König der Ostangeln. Bei einem Einfall heidnischer Dänen 870 wurde er gefangengenommen. Da er sich weigerte, seinen katholischen Glauben zu verleugnen, wurde Edmund gegeißelt, mit Pfeilen durchbohrt und zuletzt enthauptet. Der Ort, an dem er starb, wird mit Hellesdon in Norfolk, England, angegeben. Bald wurde er als Märtyrer verehrt. Seine Gebeine kamen 903 in das Kloster Bury Saint Edmund’s. Heute haben über 60 Kirchen in England Edmund als ihren Kirchenpatron. Sein Gedenktag ist der 20. November.
(Martyrologium Sancrucense)


Our Lady and the English Martyrs Church, Cambridge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...