Montag, 31. Oktober 2016

Täglich! Warum nicht auch im November?



Die Gottesmutter in Lourdes: 
Bei den Erscheinungen betete Bernadette Soubirous den Rosenkranz.

Papst Johannes-Paul II. schrieb: « Der Rosenkranz ist ein Gebet von großer Bedeutung und dazu bestimmt, Früchte der Heiligkeit hervorzubringen ».

Die wichtigste Botschaft von Lourdes, ist das Beten des Rosenkranzes. Bei allen 18 Erscheinungen der Gottesmutter, betete Maria mit Bernadette den Rosenkranz. Beim Ave Maria betete sie nicht mit, jedoch beim Ehre sei dem Vater und Vater unser. Nur bei neun Erscheinungen, gab sie Botschaften. Dies begriff Papst Leo XIII. und schrieb fast zehn Rosenkranz-Enzykliken. (kathpedia)


Die Gottesmutter in Fatima:
Betet jeden Tag den Rosenkranz zu Ehren Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz, um den Frieden für die Welt und das Ende des Krieges zu erlangen, denn nur sie allein kann das erreichen!
Ich bin Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz. Man soll weiterhin täglich den Rosenkranz beten.




Die Gottesmutter in Medjugorje:
14.8.84  (Botschaft an Ivan): Ich möchte, dass die Menschen in diesen Tagen mit mir beten, und das in möglichst großer Anzahl; dass sie mittwochs und freitags streng fasten; dass sie jeden Tag wenigstens den Rosenkranz beten: die freudenreichen, schmerzhaften und glorreichen Geheimnisse.
29.9.84  Mit euren Gebeten habt ihr mir geholfen, dass meine Pläne verwirklicht werden. Betet weiter, damit diese Pläne vollkommen verwirklicht werden. Ich bitte die Familien der Pfarre den Rosenkranz in der Familie zu beten.
8.10.84  Alle Gebete, die ihr abends zu Hause betet, betet für die Bekehrung der Sünder, weil die Welt sich in großer Sünde befindet. Betet jeden Abend den Rosenkranz!

Lang, Steiermark

Kommentare:

  1. Und auch im Dezember, Jänner, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, September, Oktober...
    20 Minuten am Tag, die sich lohnen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...