Donnerstag, 26. Mai 2016

Kommt, lasset uns anbeten!





Liebe Brüder und Schwestern, wie jedes Jahr wird sich nach der heiligen Messe die traditionelle eucharistische Prozession durch die Straßen ziehen, und wir werden mit Gebeten und Gesängen ein einstimmiges Bittgebet zum in der konsekrierten Hostie gegenwärtigen Herrn erheben.
Wir werden ihm im Namen der ganzen Stadt sagen:

Bleibe bei uns, Jesus, schenke dich uns
und gib uns das Brot,
das uns für das ewige Leben Nahrung gibt!
Befreie diese Welt vom Gift des Bösen,
der Gewalt und des Hasses, das die Gewissen verschmutzt,
reinige sie mit der Kraft deiner barmherzigen Liebe.

Und du, Maria,
die du in deinem ganzen Leben die »eucharistische Frau« gewesen bist,
hilf uns, geeint zum himmlischen Ziel zu gehen,
genährt vom Leib und Blut Christi,
Brot des ewigen Lebens
und Arznei der göttlichen Unsterblichkeit.
Amen!

 (Predigt von Papst Benedikt XVI., Fronleichnam 2009)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...