Mittwoch, 20. April 2016

Heute gedenkt die Kirche

Dominikanerkloster, Montepulciano
 



Das Lamm, es wird geopfert,
und ist doch unser Hirt,
das Lamm wird uns zur Speise,
und ist doch unser Wirt;
das Lamm, es sucht den Menschen,
und ist doch Licht vom Licht,
das Lamm lädt ein zur Hochzeit, 
spricht für uns im Gericht.

Dich, Agnes, heut zu ehren,
singt froh der Engel Chor,
und um dich zu empfangen,
Maria tritt hervor;
wir Menschen auf der Erde,
wir stimmen freudig ein:
Das Herz des Gotteslammes
wird deine Ruhstatt sein.

Denn wunderbare Zeichen
sind uns durch dich geschehn,
selbst Kranke, Lahme, Müde,
sie stehen auf und gehn;
Das Lamm geht dir zur Seite
und ist den Blinden Licht,
selbst Dunkel und Verderben,
sie widerstehn dir nicht.

Dem Gotteslamm Messias
wir singen unser Lied,
dem Sohne, dem Erhöhten,
der alles an sich zieht, 
dem Geiste, der vom Vater 
und von dem Sohne ausgeht,
in Menschen so wie Agnes
uns immer neu ersteht. Amen.
(Hymnus aus dem Proprium des Dominikanerordens, 297f)

Montepulciano

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...