Samstag, 30. Januar 2016

Maria dich lieben

Maria mit Kind, Stift St. Florian

Laßt ein festlich Lied uns singen,
bis zum Himmel soll es dringen, 
wo Maria Königin.

Um Mariens Lob zu mehren,
singen wir zu ihren Ehren,
feiern sie mit frohem Sinn.

Sie zu loben und zu preisen
mit den altvertrauten Weisen,
lädt der siebte Tag uns ein.

Sie in Liebe zu erheben,
sie, die uns geschenkt das Leben,
soll uns Trost und Freude sein.

Mag uns auch Verzweiflung quälen,
können wir doch auf sie zählen,
unsre Mutter durch den Sohn.

Wenn wir heute vor dir stehen,
höre, Mutter, unser Flehen,
bitt für uns an Gottes Thron.

Daß wir trotz so vieler Sünden
Gnade und Erbarmen finden,
Ruhestatt in seinem Licht,

hör nicht auf, für uns zu bitten,
die du mit dem Sohn gelitten,
bleib bei uns, verlaß uns nicht.

Wie die Väter dich erhoben,
wollen wir dich heute loben,
weil du Jesu Mutter bist,

daß wir mit dir leben können,
Mutter dich mit Jesus nennen,
der uns Freund und Bruder ist. Amen.

(Proprium des Predigerordens, 827f)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...