Samstag, 5. Dezember 2015

Anno von Köln


Anno von Köln, Kölner Dom

Anno II. von Köln, Erzbischof und Reichskanzler. Anno wurde um 1010 geboren, er war Schwabe, und wurde nach der Ausbildung an der Domschule von Bamberg um 1054 Propst in Goslar. 1056 wurde er Erzbischof von Köln. Anno erweiterte das Gebiet des Erzstifts und sicherte den Besitz durch Gründung von Klöstern, die er mit Reformmönchen besetzte.
Er war gegenüber den Armen sehr freigebig, über die Kölner Bürger aber, die sich 1074 gegen seine Herrschaft auflehnten, verhängte er schwere Strafen. Umsichtig errichtete er mehrere Stifts- und Pfarrkirchen und war gegenüber den Armen großzügig. Nach dem Staatsstreich von Kaiserswerth 1062 war Anno mehrere Jahre Reichsverweser für den minderjährigen Heinrich IV. Anno starb am 4. Dezember 1075 in Köln. Seine Reliquien befinden sich in dem kostbaren Annoschrein des 12. Jahrhunderts in Siegburg.
(Martyrologium Sancrucense)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...