Dienstag, 29. September 2015

Weihegebet an den Erzengel Michael

Selig, die das Wort Gottes hören

Erhabener Fürst der himmlischen Heerscharen, mächtiger Streiter des Allerhöchsten,
Verteidiger der Ehre Gottes, Schrecken der aufrührerischen Engel,
Stolz und Freude der guten Engel, mein geliebter Erzengel Michael,
da es mein fester Wille ist, zu deinen ergebenen Dienern zu gehören,
stelle ich mich und meine Familie und alles, was mir gehört,
unter deinen mächtigen Schutz.
Mein Anerbieten ist bescheiden, denn ich bin ein armer Sünder.

Nimm an die Zuneigung meines Herzens.
Wenn ich von heute an unter deiner Schutzherrschaft stehe,
dann vertraue ich darauf, dass du mir in meinem ganzen Leben beistehen wirst.

Erlange mir die Verzeihung meiner vielen und schweren Sünden und die Gnade,
meinen geliebten Erlöser Jesus und meine süße Mutter Maria zu lieben
und gewähre mir jene Hilfe, die notwendig ist, um die Krone des ewigen Lebens zu gewinnen.

Verteidige mich gegen die Feinde meiner Seele,
besonders im letzten Augenblick meines Lebens.
Erzengel Michael, komm dann und steh mir bei im letzten, heftigen Kampf
und stoße mit deiner mächtigen Waffe jenen untreuen und stolzen Engel,
den du einst aus dem Himmel geworfen hast, hinab in die Abgründe der Hölle. Amen.

(Nach P. Pio. Aus dem Gebetbuch von P. Pio. Die heilige Messe, erschienen mit Imprimatur 1955 in S. Giovanni Rotondo. Zitiert in: Johann Siegen, Der Erzengel Michael, 111.)


a

Die prunkvolle Kanzel der Barmherzigenkirche wurde 1739 von Matthias Leitner geschaffen.
Auf dem Schalldach bekämpft der gerüstete Erzengel Michael mit der Lanze den Teufel und eine Schlange. ( ) Die am Schalldachrand sitzenden vier Evangelisten verweisen auf die Inschriftkartusche "Selig, die das Wort Gottes hören (und es befolgen)". Zwei Putti neben der Kanzeltüre versinnbilden mit dem Kruzifix und mit der Ehernen Schlange das Neue und das Alte Testament. Am Kanzelkorb zeigen drei Reliefs Szenen aus dem Leben des hl. Johannes von Gott
(vgl. Kirchenführer der Barmherzigenkirche)

Kanzel in der Barmherzigenkirche, Graz

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...