Mittwoch, 25. März 2015

16. Erscheinung in Lourdes am 25.3.1858 - die Erscheinung nennt ihren Namen

Marienstatue aus Carrara-Marmar vom Bildhauer Fabisch, 4.3.1864, Lourdes

Am 25. März, dem Fest Verkündigung des Herrn, drängt es Bernadette unwiderstehlich zur Grotte hin, wo sich hunderte Personen aufhalten.

"`Die Nische erglänzte schon und die Dame stand wartend da!... ´ Sie stand da, sagte Bernadette später, friedlich lächelnd, und ließ ihren Blick auf der Volksmenge ruhen wie eine liebende Mutter auf ihren Kindern.

`Ich kniete vor der Dame... Dann ließ ich alle meine Liebe und Verehrung zu ihr emporsteigen und sprach ihr mein ganzes Glück aus, sie wiederzusehen. Nachdem ich ihr alles gesagt hatte, was meinem Herzen einfiel, ergriff ich meinen Rosenkranz. Während ich diesen betete, kam mir der Gedanke, sie um ihren Namen zu bitten. Dieser Gedanke prägte sich so nachdrücklich in mir ein, dass ich bald alles andere vergaß,...
Schließlich konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und bat die Dame, mir zu sagen, wer sie sei.
Wie vordem, neigte die Dame ihr Haupt, lächelte, aber antwortete nicht. Ich weiß nicht warum: ich wurde auf einmal mutiger und bat erneut um die Gunst, mir ihren Namen zu nennen. Sie antwortete mir nochmals mit einem Lächeln und einem freundlichen Zunicken, schwieg aber weiter.

16. Erscheinung in Lourdes, die Dame sagt: "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis"
Basilika der Unbefleckten Empfängnis, Lourdes


(...) Die Dame stand über dem Rosenstrauch, wie man sie auf der Wundermedaille sehen kann. Bei meiner dritten Bitte wurde sie ernst und schien sich in Demut zu versenken...

Darauf faltete sie die Hände und hob sie in Brusthöhe... schaute empor zum Himmel .... löste ihre Hände, neigte sich mir zu und sagte mir (im französischem Pyrenäendialekt) mit bebender Stimme:

Que soy era Immaculada Councepciou
Ich bin die Unbefleckte Empfängnis´ "

"Ich bin die Unbefleckte Empfängnis, Pfarrkirche in Lourdes


Bernadette eilt zum Pfarrhaus und wiederholt die soeben gehörten Wort, denn sie will sie nicht vergessen wie jene über die Prozession. Sie weicht allen Fragen aus und murmelt pausenlos: `Immaculada Coun...cep-ciou, Immaculada Coun...cep-ciou.´
Sie stolpert über die letzten beiden Silben. Sie kommt im Pfarrhof an und ruft dem Pfarrer zu:

`Que soy era Immaculada Councepciou.
Ich bin die Unbefleckte Empfängnis´

Peyramale erzittert unter dem Schock. Er will sagen: Hochmütige Kleine, du willst die Unbefleckte Empfängnis sein!
Aber die Worte bleiben in seiner heiseren Kehle stecken. Er begreift, dass Bernadette das nicht von sich selbst sagt. Sein Verstand wehrt sich gegen ein blendendes Licht. Die Vernunft kommt seinem Widerstand zu Hilfe. Die Jungfrau ist zwar ohne Sünde empfangen, aber sie ist nicht ihre Empfängnis.
Endlich vermag er zu sprechen. `Eine Dame kann keinen solchen Namen tragen! Du irrst dich! Weißt du überhaupt, was das heißt?´

Bernadette Soubirous sagt Pfarrer Peyramale den Namen der Dame, Lourdes


Bernadette schüttelt verneinend den Kopf. `Also, wie kannst du so etwas sagen, wenn du es nicht verstehst?´ `Ich habe es unterwegs immer wieder vor mich hin gesagt.´ Peyramale fühlt, wie sein Zorn verfliegt. Welch eigenartiges Gefühlt bewegt seine Brust? Ist er krank? Er hält ein Schluchzen zurück.
`Sie will immer noch die Kapelle´, flüstert Bernadette in die Stille hinein. Der Pfarrer nimmt seine ganze Autorität zusammen, um sein Gesicht zu wahren. `Geh nach Hause, ich sehe dich ein andermal.´"

(Jean B. Estrade, Die Erscheinungen in Lourdes, 104f, und Rene Laurentin, Das Leben der Bernadette, 92, zit. in: Franz-Toni Schallberger, Die 18 Erscheinungen von Lourdes und ihre Bedeutung für den inneren Weg, 158-160)

Kommentare:

  1. Da fällt mir gerade die Hymne an die Muttergottes, das "Salve Rociera" ein. Diese Hymne ist der
    "Virgen del Rocio" in Huelva gewidmet:

    https://www.youtube.com/watch?v=dzaL3FQcuvA&index=4&list=RDfydY_xLSotI

    1
    Dios te salve María,
    del Rocío señora,
    luna, sol, norte y guía,
    y pastora celestial.

    2
    Dios te salve María,
    todo el pueblo te adora,
    y repite a porfía,
    como tu no hay otra igual.

    ESTRIBILLO
    Olé, olé, olé, olé, olé,
    olé, olé, olé, olé, olé,
    olé, olé, olé, olé,olé,
    olé, olé, olé, olé,
    al Rocío yo quiero volver,
    a rezarle a la Virgen con fé
    con un...
    (BIS)

    3
    Dios te salve María,
    manantial de dulzura,
    a tus pies noche y día,
    te venimos a rezar.

    4
    Dios te salve María,
    un rosal de hermosura,
    eres tú, madre mía,
    de pureza virginal.

    ESTRIBILLO



    Fuente: musica.com
    Letra añadida por CELIAESLAVA

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr ansprechende Melodie, Musik mit drive :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...