Mittwoch, 18. Februar 2015

3. Erscheinung in Lourdes am 18.2.1858 - die Erscheinung spricht

Bernadette zeigt der Erscheinung Papier und Feder, Basilika der UE, Lourdes


Am 15., 16. und 17. Februar kehrte Bernadette nicht zur Grotte zurück. Es fanden daher keine Erscheinungen statt. ( )
Bernadette erzählt: "Das dritte Mal bin ich am folgenden Donnerstag zur Grotte gegangen. Ich ging mit einigen ehrbaren Personen dorthin. Diese haben mir geraten, ein Blatt Papier, eine Feder und Tinte mitzunehmen und die Dame um den Grund ihrer Erscheinung zu fragen, den sie dann schriftlich festhalten sollte."
Sie fragt die Erscheinung: "Würden Sie die Güte haben, Ihren Namen zu schreiben und was Sie von mir wollen?"
"Es ist nicht nötig, dass ich das, was ich Ihnen sagen muss, aufschreibe."

Dann erhält Bernadette von der Erscheinung die Aufforderung:

"Möchten Sie die Güte haben, zwei Wochen lang hierher zu kommen?
Ich verspreche Ihnen nicht, Sie in dieser Welt,
sondern in der anderen glücklich zu machen."

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...