Dienstag, 18. Februar 2014

Am Grab von Fra Angelico

Angelikus von Fiésole, Dominikaner und Maler. Angelikus von Fiesole ist bekannt unter dem Namen Fra Angelico. Er trat 1407 in den Dominikanerkonvent zu Fiésole ein. Er war einer der bedeutendsten Maler des 15. Jahrhunderts. Seine Kunst ging völlig im Religiösen auf, und er suchte durch seine Darstellungen, die den Geist des Glaubens ausstrahlten, im Herzen des Beschauers gläubiges Vertauen und Liebe zu Gott, der Kirche und den Heiligen wachzurufen und zu vermehren. Fra Angelico war von 1450 bis 1453 Prior des Konvents von Fiesole. Er hatte eine kindlich fromme Seele, so dass durch ihn die Innigkeit der mittelalterlichen religiösen Malerei ihren Höhepunkt erreichen konnte. Er starb am 18. März 1455 in Rom und wurde in Santa Maria sopra Minerva begraben. Fra Angelico wird im Dominikanerhabit mit Buch, Pinsel und Malerpalette dargestellt.
(Martyrologium  Sancrucense)

Grab von Fra Angelico, Santa Maria sopra Minerva, Rom

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...