Mittwoch, 2. Oktober 2013

Und Dein Engel möge hier zugegen sein

Ewiger Lenker der Gestirne,
der Du alles, was da ist,
mit großer Macht erschaffen hast
und mit nicht geringerer Vorsehung leitest.

Stehe bei der Schar der Schuldigen,
die zu Dir flehen,
und bei des Lichtes Dämmerung
gib neues Licht den Herzen.

Und Dein Engel,
der erwählt ist zum Schutz,
möge hier zugegen sein,
damit er uns schütze
vor der Seuche der Sünden.

Er vertreibe uns die Verschlagenheit
des neidischen Drachens,
damit nicht das Netz der Betrügerei
unvorsichtige Herzen umschlinge.

Di3 Furcht vor Feinden vertreibe er
weit von unseren Grenzen, 
er sorge um den Frieden der Bürger
und lasse fliehen die Seuche.

Gott, dem Vater, sei Ehre,
der jene, die der Sohn erlöst
und der Heilige Geist gesalbt hat,
durch Engel beschützt. Amen.

(Hymnus der Laudes zum Schutzengelfest, Diurnale Romanum)


Schutzengel, Pfarrkirche zum heiligsten Herzen Jesu, Lourdes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...