Sonntag, 26. Mai 2013

Hl. Philipp Neri

Ich will Gott nicht aus Interesse,
sondern aus reiner Liebe
und die Majestät des dreifaltigen Gottes ohne jeden fühlbaren Trost,
nur weil der dreifaltige Gott es so verdient, lieben. 
Philipp Neri

(aus: Holböck, Ergriffen vom dreieinigen Gott, 270)

Grab des hl. Philipp Neri, Chiesa Nova, Rom

Der Patron Roms
Philipp über die tägliche Zelebration

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...