Mittwoch, 1. Mai 2013

Das Heilige Land 5 - Die Josefskirche in Nazareth


Was bisher geschah:

Heute im Garten:


Vergangenes Jahr im Heiligen Land:

Das Heilige Land 4 - Der Berg Tabor
Das Heilige Land 3 - Nazareth, Marienbrunnen und Gabrielskirche
Das Heilige Land 2 - Abendliche Eindrücke
Das Heilige Land 1 - Die Anreise


Ein paar Schritte entfernt von der Verkündigungsbasilika stößt man auf die Kirche des Hl. Josef. Zum Abschluß der Kindheitsgeschichte nach Matthäus heißt es: "Und weil er im Traum einen Befehl erhalten hatte, zog er in das Gebiet von Galiläa und ließ sich in einer Stadt namens Nazareth nieder. Denn es sollte sich erfüllen, was durch die Propheten gesagt worden ist: Er wird Nazoräer genannt werden" (Mt 2,23).

Die Josefskirche gilt traditionsgemäß als das Haus des Josef, in das er Maria nach dem Wort des Engels heimführte und in dem Jesus heranwuchs.

links Verkündigungsbasilika, rechts Josefskirche

Im Franziskanerkloster zwischen den beiden Kirchen befindet sich die älteste katholische Schule (seit 1645), das Terra-Sancta-College, das von Christen und Muslimen gleichermaßen besucht wird.

vlnr: Josefskirche, Franziskanerkloster, Verkündigungsbasilika


Die Josefskirche wurde 1914 auf den Fundamenten einer dreischiffigen Kreuzfahrerkirche aus dem 12. Jahrhundert errichtet. Die Malereien in der Apsis und in den Seitenschiffen entsprechen dem Nazarenerstil der Erbauungszeit.



Apsismalerei: die heilige Familie


linkes Seitenschiff: der Tod des hl. Josef

rechtes Seitenschiff: der Engel gibt dem hl. Josef Weisung


In der Krypta findet man noch die Apsis aus der byzantinischen Zeit und eine aus dem Felsen geschlagene Wohnhöhle aus dem 1. Jahrhundert.   Hier verbrachte der Tradition nach Jesus mit seiner Familie seine Jugendjahre. In der Mitte der Grotte diente eine runde Felsplatte als Tisch. Schächte benutzte man als Aufbewahrungsort für Getreide, Öl, Mehl, Wein.

Heute sieht man in der Krypta ein vermutlich frühchristliches Taufbecken. Sieben Stufen führen in das Bassin hinunter.






Tod Josefs, Krypta der Josefskirche, Nazareth

Vermählung von Maria und Josef, Krypta in der Josefskirche, Nazareth

Der Traum Josefs, Krypta in der Josefskirche, Nazareth

V   Dann kehrte er mit ihnen nach Nazareth zurück und war ihnen gehorsam.
A  Ist das nicht der Sohn des Zimmermann? Heißt nicht seine Mutter Maria, und sind nicht Jakobus, Josef, Simon und Judas seine Brüder?
V  Dein Segen, o Gott, ruhte auf dem Tun des heiligen Nährvaters, denn sein Blick war auf dich gerichtet; hilf uns, daß wir seinem Beispiel folgen und so an deiner Verheißung Anteil erhalten, die da sagt: Selig der Mann, der fürchtet den Herrn, der Freude hat an seinen Geboten.
A  Sein Stamm wird im Land gar mächtig, Segen ruht auf dem Geschlecht der Frommen.
V  Wohl dem, der Erbarmen übt und leiht mit Freude, der seine Sache ordnet nach Recht.
A  Den Guten erstrahlt er als Licht in der Finsternis, milde ist er, gerecht und barmherzig.

V  Heiliger Josef, der du Jesus und Maria mit Deiner Hände Arbeit ernährt hast und der heiligen Familie in Nazareth ein treuer und kluger Hausvater gewesen bist,
A  bitte für uns.
V  Du Haupt der heiligen Familie,
A  bitte für uns.
V  Du Vorbild der Arbeiter,
A  bitte für uns.
V  Du gerechter Josef,
A  bitte für uns.

(aus dem katholischen Gebets- und Gesangbuch, SJM Verlag, 287f)


In der Josefskirche habe ich kein Bild des Hl. Josef als Arbeiter gesehen und entleihe mir eines aus der Loretokirche in Italien, die ja per Engelflug aus dem Heiligen Land nach Europa gekommen ist. Hier also der Livemitschnitt aus dem Leben der hl. Familie in Nazareth ;-)

Josef der Arbeiter mit Maria und Jesus, Loreto, Italien

1 Kommentar:

  1. Hm, also den "Nazarenerstil" der Ausmalung der Apsiden würde ich aber kräftig bestreiten ... vor allem die Hauptapsis sieht mir schon sehr nach einer Orientierung an der klassischen Moderne aus. Ich würde darum auch nicht vermuten, daß die Malereien aus der Erbauungszeit stammen ...

    Aber wie immer schöne Bilder - Danke für die optischen Ausflüge ins Heilige Land, die auch das zeigen, was man eher nicht anderswo zumindest gedruckt findet ...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...