Montag, 1. Oktober 2012

Am Grab der hl. Therese im Karmel v. Lisieux


Das Kloster der Karmelitinnen in Lisieux

Therese Martin wurde 1873 geboren und trat 1888 im Karmel von Lisieux, der erst 50 Jahre zuvor im Jahre 1838 gegründet worden war, ein.

 

Mit 24 Jahren starb Therese 1897 an Lungentuberkulose. 1923 wurde ihr Leichnam in die Kapelle des Karmel überführt. Eine Marmorfigur zeigt Therese in der Haltung, in der sie starb.
Ihre letzten Worte waren:

"Mein Gott, ich liebe Dich."

Du verbirgst sie im Schutz deines Angesichts (Ps 31,21  Zählweise Einheitsübersetzung)
Du hast sie verborgen, Herr, im Geheimnis deines Angesichts (wörtlich)
Hier ruhen unter dem Grab der hl. Therese v. Kinde Jesu
die ehrwürdige Mutter Agnes von Jesus
Schwester Marie vom Heiligen Herzen
Schwester Genevieve von Heiligen Antlitz
(korrigiert mich, wenn ich falsch übersetzt habe)

Generalaudienz v. Papst Benedikt XVI. über die Hl. Theresia vom Kinde Jesu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...