Sonntag, 17. Juni 2012

Gnadenlicht und Jubel am Herz-Jesu Fest




Am Hochfest des heiligsten Herzens Jesu wurden im Dom zu St. Stephan sechs Diakone von Kardinal Christoph Schönborn zu Priestern geweiht. Darunter ein Österreicher, alle anderen sind ins Missionsland Österreich zugewandert! Dank sei Gott sind wir multikulti! Halleluja!

Hier gibts Bilder der Neugeweihten  und Links zu ihren Biographien:
http://www.priesterweihe.at/kandidaten/index.html



Ich lade alle ein, für alle Priester das schöne Gebet der hl. Theresia von Lisieux zu beten:


O Jesus, ewiger Hoherpriester,
bewahre Deine Priester im Schutze Deines heiligen Herzens,
wo ihnen niemand schaden kann.
Bewahre ihre gesalbten Hände unbefleckt,
die täglich Deinen heiligen Leib berühren.

Bewahre rein die Lippen,
die gerötet sind von Deinem kostbaren Blute.
Bewahre ihr Herz rein und unirdisch, das gesiegelt ist
mit dem erhabenen Zeichen Deines glorreichen Priestertums.
Laß sie wachsen in der Liebe und Treue zu Dir
und schütze sie vor der Ansteckung der Welt.

Gib ihnen mit der Wandlungskraft über Brot und Wein
auch die Wandlungskraft über die Herzen.
Segne ihr Arbeiten mit reichlicher Frucht und
schenke ihnen dereinst die Krone des ewigen Lebens.
Amen.
(HI. Theresia vom Kinde Jesus)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...