Samstag, 26. Mai 2012

"Kommt, ruht euch ein wenig aus"

lädt Jesus seine Jünger ein (Joh 6,30).

Danke, Herr, dass ich bei dir
im Gebet
und in der Feier der Hl. Messe
 Ruhe und Erholung finde.

Sakristei Pfarrkirche Pöllau, Steiermark

Pater Philipp ermahnte seine Mitbrüder jeden Tag zu zelebrieren.

Er sagte: "Die Priester, die - obwohl sie könnten - nicht jeden Tag zelebrieren, machen einen großen Fehler. Auch die, welche um ihrer Erholung willen, die Erlaubnis erbäten, nicht täglich zelebrieren, begingen einen großen Irrtum.

Er sagte auch: jene, die Trost außerhalb des wahren Ortes suchen, suchen ihre Verurteilung. Wer weise sein will ohne die wahre Weisheit, ohne den Heiland, ist nicht heil, sondern krank, nicht weise, sondern verrückt."

(aus: P. Bernhard Wodrazka, Philipp Neri, Der Apostel der Freude und das Oratorium, 79.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...