Sonntag, 15. April 2012

Wo tanken heute viele polnische Katholiken?

Basilika in Lagiewniki, Krakau

In Krakau, am Grab der Hl. Schwester Maria Faustyna Kowalska.

Was tanken sie?

Beichtstühle rund um die Basilika am Freitag vor dem Barmherzigkeitssonntag

Die Barmherzigkeit Gottes durch den Empfang der hl. Beichte.

Heute belehrte mich der Herr aufs neue, wie ich mich zum Sakrament der Buße begeben soll:
"Meine Tochter, wie du dich in Meiner Gegenwart vorbereitest, so beichtest du auch vor Mir. Ich verhülle mich nur mit dem Priester. Überlege niemals, wie der Priester ist, mit dem Ich mich verhüllt habe. Öffne dich in der Beichte, wie vor Mir selbst und ich werde deine Seele mit meinem Licht erfüllen."

(Tagebuch der Schwester Faustyna, 1725)

Na dann, nichts wie los!


Klosterkirche mit den Reliquien v. Schwester Faustyna u. d. Originalbild des Barmherzigen Jesus


2002 von Johannes Paul II. eingeweihte neue Wallfahrtsbasilika

Kommentare:

  1. Stimmt! Nix wie los! Nächsten Samstag bekommt mein Beichtvater wieder was von mir zu hören...
    Aber die Basilika sieht ein bisschen aus, als sei sie dem heiligen Lego geweiht oder? ;)
    Gruß nach Wien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lego gewinnt auch im Kirchenbau Oberhand. Wer hätte das gedacht. Ich werde sie noch aus einer anderen Perspektive zeigen. Mich erinnert sie eher an einen Ozeandampfer (das Schiff der Kirche auf modern.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...